Check-Up2018-03-31T14:45:23+02:00

Check-Up
Erfolgssicherung und Erfolgssteigerung durch Kunden-Offensive

Die stark zunehmende Globalisierung bewirkt einen ständigen und schnellen Veränderungsprozess der Markt- und Kundenstruktur. Was heute noch gefragt und gewinnbringend ist, kann schon morgen ein Ladenhüter und völlig unlukrativ sein. Der rasche Wandel in den Märkten erfordert eine hohe und schnelle Bereitschaft, sich neuen Medien zu öffnen und moderne, zeitnahe Wege zu gehen, um mit den neuen Anforderungen Schritt halten zu können.

 

Was hat Sie bisher daran gehindert,
mehr zu tun und Ihren Erfolg zu sichern?

Oft scheitert es an der eigenen Bereitschaft und Motivation, seine Erfolgsaussichten deutlich zu verbessern. Ganz gleich, ob groß oder klein, jedem Unternehmen bzw. Hersteller kann durch Fehleinschätzungen neue Märkte und Zielgruppen verschlafen, obwohl sie ein gutes Produkt oder eine qualitativ wertige Leistung im Sortiment haben. Wie kommt es zu diesen Fehleinschätzungen?

Hierauf geben die Unternehmer und Unternehmerinnen meist die gleichen Antworten

  • meine Kapazität ist begrenzt
  • ich habe kein Kapital für Investitionen
  • mein Personal ist ausgelastet und arbeitet bereits am Limit
  • ich fühle mich durch Mehrverantwortung überfordert
  • meine bisherigen Erfolge genügen mir
  • ich habe keine Zeit, über weitere Strategien nachzudenken
  • meine Erfolge beschränken sich auf das Nötigste
  • mir fehlen Ideen, um neue Kunden zu finden
  • meine bisherigen Erfolge genügen mir

Entdecken Sie neue Schritte

Dies sind aber immer Begrenzungen! So nützlich das in einigen Fällen sein kann, steckt in jeder Begrenzung jedoch auch ein unterstes Limit. Eben die Grenze des Reduzierbaren. Vermeiden Sie diesen häufigen Fehler, Sie könnten es sonst später bereuen, nur auf Reduzierungen gesetzt zu haben. Oftmals ist es sinnvoller, den Umsatz zu erhöhen.

 

Oftmals fehlt es an Mut und Risikobereitschaft, um neue Schritte zu gehen und in zukünftige Erfolge zu investieren. In den meisten Fällen ist es dann hilfreicher, einen externen Betrachter heranzuziehen, der einen anderen Blickwinkel einnimmt als man selbst. Oftmals sieht man das eigene Handeln und Wirken aus einer verzerrten Perspektive und interpretiert Ergebnisse verfälscht. Diese Kette setzt sich fort, so dass daraus Entscheidungen getroffen werden, die teilweise eine geschäftsschädigende, machmal sogar eine existenzvernichtende Wirkung nach sich ziehen. Ein externer Beobachter kann hier neutral urteilen und grundlegend richtige Schritte anregen.

 

  • Überdenken Sie Ihre bisherige Haltung!

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, kontaktieren Sie mich doch einfach telefonisch oder per Mail. Und mit meinem Drei-Säulen-Prinzip (siehe Willkommensseite) werden wir gemeinsam eine erfolgreiche, zukunftsorientierte Lösung für Sie finden.